Yoga und Sabine

Seit 1995 folge ich meiner persönlichen Yogapraxis und Renate Arbutina-Risch hat mich für das Kundalini-Yoga begeistert. 2005 habe ich die Ausbildung zur Yogalehrerin in dieser Tradition abgeschlossen (3HO, Stufe 1). Dann hat mich mein Weg zum Hatha-Yoga und zu Anna Trökes geführt. Bei ihr habe ich meine Pranayama-Kenntnisse vertieft und bin momentan in der Weiterbildung zur Meditationsleiterin. Was für ein machtvolles Instrument der Atem sein kann, habe ich intensiv bei Karl Semelka erfahren, der eine Form des holotropen Atmens lehrt. Yoga begeistert mich, weil es eine tiefe (Körper-)erfahrung möglich macht und immer wieder Neues auftaucht. Ein Weg für ein ganzes Leben – oder auch für mehrere.